Posts

Der XX-Faktor im Ultrarunning – Teil 6: The Why

von Sabine


Am 16. Juli 2016 kurz vor 5 Uhr morgens stand in dem kleinen Örtchen Silverton eine ganz beachtliche Menschenmenge auf der Straße, um den Sieger des Hardrock 100 im Ziel zu empfangen. Aber dann bogen um die Ecke von 14th Street und Reese Street zwei Läufer: Kilian Jornet und Jason Schlarb. Keiner von ihnen beschleunigte, keiner versuchte den anderen auf den letzten 100 Metern abzuhängen. Im Gegenteil: Fast im Gleichschritt ging es Richtung Ziel, und die beiden überschritten die Ziellinie Hand in Hand. Nach den anfänglichen Glückwünschen mussten sie sich einige Fragen gefallen lassen, warum sie den Sieg nicht bis zum Ende ausgefochten haben. Und dass aus diesen kritischen Fragen kein veritabler Shitstorm wurde, lag vor allem an der Bekanntheit, aber auch an der Beliebtheit von Kilian Jornet. Der sagte immer wieder – so oft es die Journalisten und Podcaster hören wollten: Der Plan entstand nach dem letzten langen Anstieg. Als sich auch dort keiner der beiden entscheidend abse…

SNEAK PEEK: UTMB

SNEAK PEEK: CCC

SNEAK PEEK: OCC

SNEAK PEEK: TDS

KARWENDELMARSCH - Splittabelle und Informationen zur Strecke

SNEAK PEEK: Vorschau Pikes Peak Marathon

TRAILTICKER 05 - 2019