Posts

ZUGSPITZ BASETRAIL 2019 – Erinnerungslücken

von Sabine



„Und wann … soll es jetzt … wieder flacher … werden?“ – Andrea braucht für diese Frage mehrere Atemzüge, während sie sich über einen steilen Pfad die Osthänge des Kreuzecks hinaufquält. „Ich dachte eigentlich … nein, ich sag nix mehr“ antworte ich nicht weniger atemlos. Wir sind beide beim Zugspitz Basetrail im langen Anstieg, von dem ich noch vor ein paar Minuten behauptet habe, dass er zwar steil beginnt, dann aber in mäßig steilen Serpentinen mündet. Doch es will und will nicht flacher werden. Wir sind steiles Gelände durchaus gewohnt … schließlich haben wir ja mehrfach auf der heimischen „Himmelsleiter“ trainiert, einem Naturtreppen-Pfad in der Nähe von Heidelberg mit ca. 50% Steigung. Aber wenn man glaubt, eine Strecke in besserer (flacherer!) Erinnerung zu haben, kann das schon dazu führen, dass einem die tatsächliche Strecke sehr viel härter vorkommt. Normalerweise kann ich mir Wege sehr gut merken. Manchmal weiß ich sogar noch, wer was wo gesagt hat. Aber heute? Da …

MEIN ZUT 2019

FAKTENCHECK: Einfluss von Alter und Geschlecht auf die Laufleistung im Ultramarathon

Zahlenspiele: Alle Marschtabellen für den Zugspitz Ultratrail

ZUT Supertrail - Vorbereitung: Die letzte Woche

Ich - Unverbesserlich