Posts

TRAILTICKER 04 - 2019

Was für ein Aufschrei ging durch die sozialen Medien, als Mitte Juni die Veranstalter des Zugspitz Ultratrail einen Tag vor der Veranstaltung eine Ankündigung machten: Wegen akuter Gefahr von Gewittern mit Starkregen und Hagel am Nachmittag des Wettbewerbs sollten die beiden langen Wettbewerbe verkürzt und gemeinsam mit dem Supertrail gestartet werden. Es war ein regelrechter Shitstorm, der da losbrach. Im Nachhinein behielten die Veranstalter Recht. Das Gewitter, das glücklicherweise etwas später kam als angekündigt, hätte man nicht in den höherliegenden Abschnitten erleben wollen. Und als die ersten Blitze durch den Himmel über Grainau zuckten, waren die letzten Finisher im Ziel. Man musste also am Wettkampftag nicht kurzfristig reagieren, nicht ad hoc die Strecke verkürzen, musste das Rennen nicht abbrechen. Und vor allem: Alle waren heil angekommen.

Zwei Wochen später: Ausgerechnet an dem bislang heißesten Wochenende des Jahres finden jede Menge Sportveranstaltungen statt: Lavare…

Hochrechnung: Marschtabellen für den Eiger Ultra Trail

Marschtabellen für den Mountainman Reit im Winkl